Glockengießerin

Alternative Schreibweisen:

Glockengießerin (Deutsch)

Substantiv, f

Singular Plural
Nominativ die Glockengießerin die Glockengießerinnen
Genitiv der Glockengießerin der Glockengießerinnen
Dativ der Glockengießerin den Glockengießerinnen
Akkusativ die Glockengießerin die Glockengießerinnen
Schweiz und Liechtenstein: Glockengiesserin

Worttrennung:

Glo·cken·gie·ße·rin, Plural: Glo·cken·gie·ße·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈɡlɔkn̩ˌɡiːsəʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Glockengießerin (Info), Lautsprecherbild Glockengießerin (Info)

Bedeutungen:

[1] Frau, die beruflich Glocken mithilfe von Gussformen herstellt

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Glockengießer mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Glockengießer

Oberbegriffe:

[1] Gießerin

Beispiele:

[1]

Übersetzungen

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Glockengießerin
[1] Duden online „Glockengießerin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGlockengießerin